deenhuplroru

Zeitarbeit

Wir sind die Branche mit der höchsten Tarifbindung!

Seit 2004 gilt für alle Zeitarbeitnehmer der Gleichstellungsgrundsatz (Equal Treatment): Zeitarbeitnehmer haben demnach Anspruch auf dieselben Arbeitsbedingungen wie vergleichbare Kollegen im Einsatzbetrieb – es sei denn, ein Tarifvertrag regelt Abweichendes. Das wurde so von der damaligen rot-grünen Bundesregierung im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG), der rechtlichen Grundlage für Zeitarbeit in Deutschland, festgeschrieben. Von dieser so genannten Tariföffnungsklausel haben alle Verbände der Zeitarbeit Gebrauch gemacht. Bereits im Jahr 2003 wurden mit unterschiedlichen Gewerkschaften Flächentarifverträge abgeschlossen – auf der einen Seite mit einer Tarifgemeinschaft Zeitarbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und auf der anderen Seite mit Gewerkschaften des Christlichen Gewerkschaftsbundes Deutschland (CGB). Das Ergebnis: Nahezu jedes Arbeitsverhältnis in der Zeitarbeit wird tarifvertraglich abgesichert. Damit hat die Branche eine der höchsten Tarifbindungen aller Wirtschaftszweige in Deutschland. Die CGB-Tarifverträge sind zum 31.03.2013 ohne Nachwirkungen ersatzlos entfallen.

Tarifverträge setzen Mindeststandards

Für Zeitarbeitskräfte bedeutet diese hohe Tarifbindung, dass sie fast ausschließlich Arbeitsbedingungen unterliegen, die von den Sozialpartnern, also den Gewerkschaften und den Arbeitgeberverbänden, vereinbart wurden. Zusammen mit den gesetzlichen Regelungen des Arbeitsrechtes, das in der Zeitarbeit genauso gilt wie für alle Arbeitnehmer, bieten die Tarifverträge den Zeitarbeitskräften ein hohes Maß an Absicherung, indem sie Mindeststandards setzen, die nicht unterschritten werden dürfen. Eine Abweichung nach oben, sprich: bessere Arbeitsbedingungen als von den Sozialpartnern festgelegt, ist dagegen jederzeit möglich. Viele Personaldienstleister machen inzwischen von dieser Möglichkeit Gebrauch.

Außerdem gilt seit dem 1. Januar 2012 eine Lohnuntergrenze in der Zeitarbeit. Die rechtliche Basis dafür hat der Gesetzgeber im AÜG geschaffen. Die Höhe dieser Mindeststundenentgeltuntergrenze wurde auch von den Sozialpartnern vereinbart und darf nicht unterschritten werden. Damit haben Zeitarbeitskräfte, die einfache Hilfstätigkeiten ausführen, einen aktuellen Anspruch ( Stand April 2017 ) auf einen Stundenlohn von 9,23 € in den alten Bundesländern  und 8,91 € in den neuen Bundesländern  (inklusive Berlin). Damit bietet die Zeitarbeit in der untersten Lohnstufe Entgelte, die in so manch anderer Branche nicht erreicht werden und in der Zwischenzeit den gesetzlichen Mindeslohn übertreffen.

IHRE VORTEILE ALS BEWERBER / ARBEITNEHMER

IHRE VORTEILE ALS UNTERNEHMEN

  • Unbürokratische Einstellungs und Auswahlmodalitäten
  • Sozialversicherungsplichtige Beschäftigungsverhältnisse
  • Wir zahlen nach Tarif
  • Kurzfristige Arbeitsaufnahme
  • Keine Altersrestriktionen
  • Branchenübergreifende Einsätze
  • Wir sind ihr Sprungbrett zur Festanstellung
  • Kurzfristig verfügbares und qualifiziertes Personal
  • Flexible Personalplanung bei Krankheitsausfällen oder Produktionsspitzen
  • Kein Arbeitgeberrisiko
  • Reduzierung der Kosten durch bedarfsgenaue Planung von Arbeitskräften und Einsätzen
  • Minimaler Verwaltungsaufwand
  • Personalüberhang wird reduziert

Ihre Bewerbung

Damit wir uns auf das gemeinsame Gespräch vorbereiten können, senden Sie uns bitte den ausgefüllten Online-Bewerbungsbogen zu, am besten mit folgenden Unterlagen im Anhang:

  • Lebenslauf
  • Portraitfoto, nicht älter als 6 Monate
  • Ausbildungsurkunden, Bestätigung über die Teilnahme an Fortbildungen / Qualifizierungen etc.
  • Zeugnisse

 

 

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, die Unterlagen einzuscannen oder hochzuladen, ist das überhaupt kein Problem; Sie können die entsprechenden Fotokopien auch gern nachreichen.

Jetzt online bewerben

Hauptstelle Salzwedel

Adresse :

Tuchmacherstrasse 78
29410 Salzwedel

Telefon :

+49 (0) 3901 308530

Telefax :

+49 (0) 3901 3085320

E-Mail :

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten :

Mo-Do 08.00-16.00 Uhr
Fr 08.00-13.00 Uhr

Niederlassung Haldensleben

Adresse :

J.G. Nathusiusstr. 27
39340 Haldensleben

Telefon :

+49 (0) 3901 308530

Telefax :

+49 (0) 3901 3085320

E-Mail :

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bürozeiten :

Mo-Do 08.00-16.00 Uhr
Fr 08.00-13.00 Uhr

Zeitarbeit als Chance

2011 sind rund 300.000 Zeitarbeitnehmer von Kundenunternehmen in die Stammbelegschaft eingegliedert worden - damit sind Zeitarbeitnehmer im großen Stil übernommen worden. Gleichzeitig rekrutiert die Zeitarbeitsbranche ihre Zeitarbeitnehmer zu 65 Prozent aus der Arbeitslosigkeit und bietet ihnen somit eine einmalige Chance auf die Übernahme in die Stammbelegschaft der Unternehmen.

Follow us